Resilienz Seminar

Die Arbeitsunfähigkeitstage auf Grund von psychischen Erkrankungen sind in den letzten Jahren stetig gestiegen. Denn immer mehr Menschen fühlen sich auch durch die Rahmenbedingungen unserer Arbeitswelt psychisch belastet. Doch wir alle wissen: Es gibt Menschen, die stecken berufliche wie persönliche Krisenzeiten oder Schicksalsschläge relativ gut weg. Sie haben eine starke Widerstandskraft gegenüber Belastungen, sind resilient. Die entscheidende Frage ist daher: Was macht diese Menschen aus?
Grundlage aller Ansatzpunkte zu mehr Resilienz ist eine enge Verzahnung unserer Gedanken, Gefühle und unseres Verhalten. Sie bilden die Basis dieses Trainingstages. Mit den Worten von Jon Kabat-Zinn „Du kannst die Wellen nicht stoppen, aber du kannst das Surfen lernen“, wird Ihnen an diesem Trainingstag das Grundzeug zum Surfen mitgegeben!

Ihr Nutzen

  • Sie lernen die Grundsäulen der Resilienz in Theorie und vor allem Praxiseinheiten kennen
  • Sie erkennen diejenigen Ansatzpunkte, die Sie selbst, unabhängig der äußeren Rahmenbedingungen, aktivieren können, um das eigene Wohlbefinden zu verbessern

Trainingsinhalte

  • Eine Frage des Blickwinkels: Was ist Resilienz? 
  • Bedeutung von Resilienz in der Arbeitswelt
  • Gedanken, Gefühle, Verhalten: Die Grundlage unseres mentalen und seelischen Zustands
  • Geschichte und Forschungsstand Resilienz
  • Ansatzpunkte zur Förderung von Resilienz in Theorie und praktischen Übungen:
    • Umgang mit Veränderungssituationen
    • Umgang mit dem Gefühlsleben
    • Soziale Kontakte schließen und nutzen
    • Ein Blick in den Kopf: Gegenwart versus Vergangenheit und Zukunft
    • Das Ding mit dem "Opfer" und dem "Gestalter"
    • Realistisch optimistisch bleiben
    • Persönliche Werte leben

Methodik

Dieser Seminartag besteht aus einem Wechsel von

  • Gesprächsrunden mit thematischen Impulsen,
  • praktischen Übungen in Einzel- und Gruppenarbeit, sowie
  • praktischen Entspannungseinheiten zur Regeneration.

Zielgruppe: Mitarbeiter/Führungskräfte
Teilnehmerzahl: max. 12
Dauer: 1 Tag

Das Seminar hat präventiven Charakter und ersetzt keine psychotherapeutischen Maßnahmen.


Seminar anfragen
Fragen Sie auch nach Angeboten für Vorträge oder Workshops zum Thema!

Offene Termine

Um die Funktionalität dieser Website für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.