Leichter Start in die Betriebliche Gesundheitsförderung mit dem digitalen Gesundheits-Guide

Ein neues Produkt für die betriebliche Gesundheitsförderung, welches im Jahr 2020 entstanden ist, ist der Digitale Gesundheits-Guide.
Das Kooperationsprojekt mit Ernährungsberaterin Carola Jotzo und Bewegungs-Coach Oliver Robien macht uns enorm viel Spaß, denn inzwischen zeichnen sich über die ersten Praxiserfahrungen im Unternehmenskontext so viele Einsatzmöglichkeiten ab, die wir so bei der Entwicklung tatsächlich gar nicht auf dem Schirm hatten. Manchmal muss man einfach machen, und so ist auf der Suche nach Alternativen zu Präsenzveranstaltungen im vergangenen Jahr ein Unternehmensangebot entstanden, welches uns und interessierten Firmen sicher noch einige Zeit - auch über Pandemiezeiten hinaus - Freude bereiten wird.

Was ist der Guide?

Der Guide ist eine Art digitale "Gesundheitspost". In einem regelmäßigen Mailing holen wir Ihre Beschäftigten an 20 bekannten Alltagssituationen ab: Ständig Kopfschmerzen? Im Urlaub immer sofort krank? Keine Zeit zum Kochen? Ist das wohl ein Burnout, was ich habe? Probleme das Wohlfühlgewicht zu erreichen? Und und und... 
Die Besonderheit: Zu jedem Thema gibt es kurz und knackig Lösungsimpulse aus allen 3 Expertise-Blickwinkeln Bewegung, Ernährung und psychische Gesundheit. So lässt sich direkt erkennen, in welchem Bereich die individuellen Ansatzpunkte schlummern.
Zur vertiefenden Beschäftigung mit den Impulsthemen gibt es dazu viele ergänzende Extras, wie z.B. Bewegungsvideos, Entspannungsübungen per Audio, Tests, Reflexions- und Infoblätter oder Ernährungs-Tipps. Insgesamt sind die Impulsmailings ein umfassender Guide für mehr Gesundheit und Wohlbefinden am Arbeitsplatz. Ein abschließendes Extra hilft beim Transfer in den Alltag und beim "Dranbleiben".

Für wen ist der Guide geeignet?

Der Guide eignet sich für alle Unternehmen

  • die viele Mitarbeitende in klassischer Büro/PC-Tätigkeit haben (IT, Verwaltung, Call Center, etc. - der Guide kommt per E-Mail oder Konferenztool auf den Schreibtisch geflattert!)
  • die viele Mitarbeitende im Homeoffice haben
  • die stark von der Pandemie betroffen sind und einen Belastungsanstieg bei den Beschäftigten verzeichnen
  • die gerne ein Gesundheits-Angebot hätten, mit dem viele Mitarbeitende gleichzeitig erreicht werden können
  • die an Angeboten mit einem nachhaltigen Wirksamkeitsansatz interessiert sind
  • die grundlegend Betriebliche Gesundheitsförderung im Unternehmen neu etablieren oder ausbauen möchten.

Bisherige "Aha's"!

Wir haben schnell gesehen, dass der Guide viele firmenspezifische Variationsmöglichkeiten bietet:

  • als wöchentliches Mailing zur längerfristigen Begleitung
  • als tägliches Mailing (zum Beispiel in der Adventszeit oder im Rahmen von Aktionswochen)
  • ergänzt mit firmenspezifischen Impulsthemen (konzipieren wir auf Anfrage)
  • ergänzt mit vertiefenden Einzelberatungen oder Webinaren zu den drei Präventionsthemen Bewegung, Ernährung und Stress/Psychische Gesundheit
  • ergänzt mit kleinen Extras aus dem analogen Leben 

Besonders dann, wenn BGM erst aufgebaut wird, kann der digitale Gesundheits-Guide außerdem ein hervorragendes Instrument sein, um einen leichten und souveränen Einstieg in die betriebliche Gesundheitsförderung zu finden:

  • Besonders das "Abholen" der Mitarbeitenden an alltäglichen, bekannten (Problem-)Ausgangslagen schafft ein Gefühl von Wertschätzung im Sinne von "Wir werden gesehen und gehört, und unsere Gesundheit wird hier ernst genommen."
  • Die Breite der 20 Impulsthemen, die Lösungsansätze aus allen drei Präventionsfeldern, sowie unsere abschließende anonyme Befragung zeigen wichtige Bedarfe innerhalb des Unternehmens und künftige Handlungsfelder auf.


Interesse geweckt?
Ich hätte gerne näheren Einblick in den digitalen Gesundheits-Guide!
Flyer zum Download

Newsletter bestellen


Um die Funktionalität dieser Website für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.