TV-Tipp: Aktuelles aus der Resilienzforschung bei Scobel

Warum entwickeln manche Menschen nach traumatischen Erlebnissen sogenannte posttraumatische Belastungsstörungen oder psychische Erkrankungen? Und vor allem: Warum andere Menschen nicht? Mit der Frage nach dem "warum nicht?" beschäftigt sich seit geraumer Zeit sehr intensiv die Resilienzforschung. Was hält Menschen gesund?
Gert Scobel diskutierte das Thema in seiner Sendung vom 16. Januar 2014 "Was die Seele stark macht" mit Psychologen und Neurowissenschaftlern und versuchte die Frage nach der Bedeutung von Genetik einerseits und erlernbaren Strategien bei der Verarbeitung von Belastungserlebnissen andererseits zu klären. Die Sendung steht hier in der 3sat-Mediathek zur Verfügung!

Newsletter bestellen


Um die Funktionalität dieser Website für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.