Über Selbstoptimierungsdruck und Überforderungsgefühle

Foto: Unsplash

Die von mir geschätzte Autorin und gerade zur Richterin am Landesverfassungsgericht Brandenburg gewählte Juli Zeh war vergangene Tage zu Gast bei Markus Lanz, ein guter Grund für mich mal wieder den Fernseher einzuschalten, und es hat sich gelohnt. Zum einen bekam die Sendung mit den weiteren Gesprächspartnern Jens Spahn, Olli Dittrich und Michael Spreng dank Juli Zeh einen frischen Diskussionswind, der sich mal mehr mit den globalen politischen Veränderungen, als dem persönlichen Befinden zwischen Jens Spahn und Friedrich Merz nach der Wahl des neuen CDU-Parteivorsitzenden beschäftigte.
Zum anderen sprach die Autorin im Verlauf der Sendung einen wichtigen Punkt an, und ich sah mich exakt am Beginn meines Resilienzseminares wieder, wenn ich die Frage in den Raum stelle, warum wir uns trotz unserer hervorragenden Lebensbedingungen hier (ja, das sind sie) weit verbreitet so belastet fühlen (ja, es gibt einen Grund dafür): Den Erfolgs- und Selbstoptimierungsdruck jedes einzelnen, laut Zeh das Gefühl "das eigene Leben in eine Erfolgsmaschine zu verwandeln, in der Scheitern eigentlich nicht vorkommen darf". Gesellschaftlich daraus resultierend, dass wir heutzutage ein stark selbstverantwortetes Leben führen (können), an dessen Ende Scheitern immer nur einen Schuldigen kennt, nämlich die eigene Person.
Neben diesem in der Sendung angesprochenen sehr wichtigen Aspekt gibt es weitere Gründe für unsere Stress-Gesellschaft, und wenn Sie das Thema spannend finden und wissen wollen, welche Entlastungswege es gibt, dann sind Sie in meinem Resilienzseminar "Surfkurs für den Kopf" gut aufgehoben.

Für den 24. Januar 2019 in Mintrops Stadt Hotel Essen gibt es noch 4 freie Plätze!
Detaillierte Trainingsinhalte und Anmeldung.

PS: Beginnen Sie mit der "Reoptimierung" doch sofort hinsichtlich der letzten Vorbereitungen für die anstehenden Weihnachtstage... ;-)

Newsletter bestellen


Um die Funktionalität dieser Website für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.