Zeit für Veränderung!

Liebe Leser, was hatten wir mal einen verdammt langen Sommer! Da gibt es dieses Jahr nichts zu meckern (wenn wir mal das Thema Klimawandel kurz ausblenden). Kürzlich hatten wir noch so warme Oktobertage (inklusive Grill anwerfen, jawohl!), dass ich sommerliebender Mensch tatsächlich mal dachte: "So langsam möchte ich endlich kühlere Luft draußen. Ich wünsche mir jetzt endlich den Herbst herbei!" Etwa zur gleichen Zeit bekam ich in meinem Umfeld ein gesteigertes Interesse bzgl. der diversen Weihnachtsmärkte im Umfeld mit. Im Oktober. Die Lebkuchenpackungen im Schrank. Herrlich! Denn eins ist für mich dieses Jahr wirklich bewiesen: Ewiger Sommer ist nichts für uns. Wir brauchen die Wechsel, die Jahreszeiten, die zugehörigen Stimmungen und Rituale, und das eine existiert nur mit dem anderen. Warum freuen wir uns im Frühjahr über die ersten warmen Sonnenstrahlen und Schneeglöckchen im Garten? Weil wir es uns jetzt, in der dunkleren Jahreszeit, erst einmal kuschelig machen und mit dem Tee und dem Buch oder der Lieblingsserie auf der Couch verschwinden. Und das ist gut so! Es sind die Wechsel, die unser Leben ausmachen, in so vielen Bereichen. Sie kennen das von Ihrem Körper (oder sind Sie immer wach? Satt? Entspannt?), Sie kennen das von Ihrem Gefühlsleben (Sie wären ansonsten der erste Mensch, der immer happy ist!).
Jetzt gerade ist es also mal wieder höchste Zeit für Veränderung.
Haben Sie einen schönen Herbst!

Pssst: Im Resilienzseminar nehmen wir uns das Thema Veränderungen mal ganz ausführlich vor!

Foto: fotolia/petrunjela

Newsletter bestellen


Um die Funktionalität dieser Website für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.